img

Informationsgespräch

Das Gespräch ist unverbindlich, offen (alle Fragen werden erörtert und sie können ihre Partnerin mitnehmen, wenn sie es wollen) und in allen Punkten aufklärend, so dass Sie relativ entspannt zum Eingriff kommen können.

Sie dürfen alle Fragen stellen, die Ihnen am Herzen liegen.

Das Informationsgespräch zur Vasektomie wird auf jeden Fall folgende Punkte beinhalten:

  • 1. Sicherheit des Schwangerschaftsschutzes durch die Vasektomie
  • 2. Erläuterung der Operationsmethode, -technik
  • 3. Ab wann, nach einer Vasektomie, ist der Mann steril
  • 4. Was kann man tun, wenn nach einer Vasektomie, wieder ein Kinderwunsch auftritt und welche Folgen hat dies (Kosten, Methoden, Chancen des Erfolges)
  • 5. Mögliche (aber äußerst seltene) Komplikationen
  • 6. Nachuntersuchungen
  • 7. Vorbereitung zum Eingriff (Rasur, usw.)
  • 8. Verhaltensregeln vor und nach dem Eingriff
  • 9. Ort des Eingriffes
  • 10. Im Anschluss an das Gespräch erfolgt eine Untersuchung, wobei auch an Ihnen vorgezeigt wird, wie der Eingriff erfolgen wird

Prof. Treu kann Ihnen die Vasektomie aus erster Hand erklären, da er den Eingriff an sich selber durchgeführt hat und zugleich auch die Problematik des neuerlichen Kinderwunsches, wiederum aus eigener Erfahrung, kennen lernen musste.